Foto: Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb

Angebote für Schulen 

Für die Schulen im Biosphärengebiet gibt es unterschiedliche Möglichkeiten sich über Energieeffizienz und Energieeinsparungen zu informieren und sich dazu außerschulische Experten einzuladen. Die Angebote sind für die Schulen kostenlos:

Der BUND bildet Schülerinnen und Schüler zwischen 9 und 12 Jahren zu Energiespardetektiven aus. Die angehenden Energiespardetektive lernen, welche Stromfresser zu Hause auch dann noch Strom verbrauchen, wenn sie eigentlich ausgeschaltet sind. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten erhalten Sie auf den Seiten des BUND.

Die regionalen Energieagenturen bieten den Schulen unterschiedliche Bildungsangebote an. Mehr Informationen entnehmen Sie bitte den Internetseiten der Agenturen.

Das Land Baden-Württemberg hat das Programm "EDe: der Energie-Detektiv" im Angebot: Mit einem Koffer voller Erfahrungen und Wissen kommt EDe der Energie-Detektiv im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg in Ihre Klasse.

 

 

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr zu den einzelnen kostenlosen Angeboten. Außerdem können Sie sich auf den Seiten auch direkt anmelden:

Mehr über die Energiespardetektive vom BUND erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Über die folgenden Links erfahren Sie mehr zu den Bildungsangeboten der regionalen Energieagenturen: Energieagentur Ulm, Energieagentur Esslingen, KlimaschutzAgentur Reutlingen.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich zum Angebot des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft informieren: EDe: der Energie-Detektiv

Klasse Klima – heißkalt erwischt ist ein Kooperationsprojekt der Jugendumweltverbände BUNDjugend,
Naturfreundejugend Deutschlands und Naturschutzjugend.

Flyer Lehrkräfte
Plakat Schule
Flyer Kontakt